Einsatzmöglichkeiten

Blockchain – Game Changer in der Logistik

Blockchain – Game Changer in der Logistik

Als Norddeutscher bin ich nur einige Kilometer von einem Überseehafen aufgewachsen und jetzt lebe ich in der großen Hafenstadt Hamburg. Es ist einfach spannend, langsam durch die Hafen-Area zu fahren und den regen Betrieb zu beobachten. Hohe Van Carrier fahren Container an den richtigen Platz und Hafenbrücken beladen gigantische Schiffe. Unzählige Menschen leisten Tag für Tag enorme Arbeit, um den Gütertransport quer durch die Welt möglich zu machen.
Obwohl ich den Schiffsverkehr interessant finde, beschränkt sich die Logistik natürlich nicht auf den Wasserweg. LKWs, Züge oder selbst Flugzeuge sind im Einsatz, um Ware von A nach B zu befördern.

 

Gütertransport entlang der Lieferkette

Der Warentransport, die Lagerung, Kommissionierung und weitere zusammenhängende Aktivitäten lassen sich unter dem Begriff der Logistik zusammenfassen. Rohstoffe müssen vom Lieferanten zum Hersteller transportiert werden. Dieser verarbeitet die Ressourcen zu Produkten, welche entweder direkt auf den Markt gelangen können, oder zur weiteren Verarbeitung als halbfertige Materialien weitergeschickt werden. Ist ein Produkt einmal fertiggestellt, liefert der Produzent dieses Fertigprodukt in hoher Anzahl oftmals an einen Großhändler, welcher schließlich verschiedene Einzelhändler damit versorgt. Der Konsument ist nun in der Lage, beim Einzelhändler das Produkt vor Ort zu kaufen, oder er bestellt es online und erhält es per Paketversand nach Hause geliefert.
Dieser lange Prozess, vom Rohmaterial über die verschiedenen Stationen bis nachhause zum Konsumenten bezeichnet eine sogenannte Lieferkette. Bekannt dafür ist der englische Ausdruck Supply Chain.

Weiterlesen

Posted by Dennis Streichert in Einsatzmöglichkeiten, 0 comments
R.I.P. lieber Notar – Wie die Blockchain Notare ersetzen könnte

R.I.P. lieber Notar – Wie die Blockchain Notare ersetzen könnte

Wir leben in einer seit Jahren andauernden Niedrigzinsphase. Daraus resultierend haben viele Menschen ihren Traum verwirklicht, ein Eigenheim zu erwerben. Kapitalanleger versprechen sich eine bessere Rendite, in Immobilien zu investieren anstatt das Geld auf einem Tagesgeldkonto, Sparbuch o.ä. liegen zu lassen. Womöglich müssen sie dafür noch Strafzinsen zahlen, anstatt einen Gewinn aus dem eigenen Kapital zu erlösen.

 

Kaufnebenkosten bei Immobilien

Eine Immobilie zu erwerben hat damit seinen Reiz. Zu beachten gilt dabei, dass jeder Kauf einer Immobilie neben dem eigentlichen Kaufpreis mit zusätzlichen Kosten verbunden ist. Diese Nebenkosten können durchaus mehr als 10 Prozent betragen, den man zusätzlich zum vereinbarten Preis zu zahlen hat. Dieses Geld erhält natürlich nicht der frühere Eigentümer des Objekts, sondern andere Parteien möchten ein Stück abhaben vom Kuchen.

Weiterlesen

Posted by Dennis Streichert in Einsatzmöglichkeiten, 0 comments