Blockchain Podcast

Blockchain Infos: Podcast geht an den Start

Passend zum Blog geht mein Podcast an den Start. Genauso wie die Webseite heißt der Podcast „Blockchain Infos“. Dieser deutschsprachige Blockchain Podcast vermittelt dir spannendes Wissen rund um diese revolutionäre Technologie. 

Worum geht es im Blockchain Infos Podcast?

In diesem Podcast werde ich Bereiche aufzeigen, in denen die Blockchain eingesetzt werden kann. Beispielsweise der Logistik-Bereich oder auch das Grundbuchwesen. Ich finde das spannend, welchen innovativen Charakter die Blockchain hat. Sie wird viele Branchen revolutionieren. Es wird in Zukunft viele Veränderungen geben.

Jetzt ist die Technologie noch in den Kinderschuhen. Aber sie entwickelt sich rasant fort. Ich stelle die These auf, dass sie einen ähnlichen Einfluss haben wird, wie das Internet. Das Internet vor 20 Jahre kannten viele Menschen auch noch nicht. Deshalb ist es sehr cool, dass du dich bereits jetzt interessierst für die Blockchain. Du kannst zu den First Movern gehören, die von Anfang an dabei sind.

Im Podcast wirst du von Startups oder Unternehmen allgemein hören, welche die Blockchain einsetzen. Startups schießen wie Pilze aus dem Boden. Es ist spannend, was da alles passiert. Ich plane Interviews mit Gründern, um aus erster Hand ihre Erkenntnisse zu hören.

Ja, auch will ich die technologische Seite nicht vernachlässigen. Ich werde allgemein erklären, was die Blockchain ist, was die Vor- und Nachteile sind, aber auch tiefergehende Themen. Etwa, was sich hinter einer dezentralen, automatisierten Organisation verbirgt.

Also, dich erwarten spannende Themen aus verschiedenen Blickwinkeln. Du wirst beim Hören dieses Podcasts dich weiterbilden können. Ja, und dazu will ich dich ermutigen. Setze ich mit der Technologie auseinander.Eigne dir Skills an. Nutze die frühe Stunde. Denn es wird ein großes Thema in der Zukunft werden.

 

Wer bin ich?

Bei einem Podcast möchte man natürlich auch wissen, wer steckt denn hinter diesem Podcast. Gerne möchte ich mich vorstellen, damit du mich besser kennen lernst. Ja, ich hoffe, du hast nichts gegen das Duzen. Dies ist eine bei uns in der Firma stark ausgelebte Praxis und ich habe mich ziemlich dran gewöhnt. Und ich denke, gerade im IT-Bereich geht es doch meist etwas lockerer zu. Was mir sehr gefällt. Dieses versteifte, veröffentlichte, durch freundschaftliches zu ersetzen.

Also, ich heiße Dennis Streichert. Ich komme ursprünglich aus Bremerhaven und wohne jetzt in der schönen Stadt Hamburg. Ich habe jahrelang Informatik in der Schule gehabt. Da habe ich bereits die Leidenschaft dafür entdeckt. Privat habe ich viel am Rechner gemacht, Bildbearbeitung oder eine eigene Webseite gebaut. In der Oberstufe hatte ich Informatik als Leistungskurs, was mir echt Bock gebracht hat und mir auch lag. So war es nahe liegend, in dem Bereich ein Studium zu beginnen.

Ja, so habe ich Wirtschaftsinformatik studiert. Mich faszinieren nämlich auch die Business-Themen. Wie führe ich ein Unternehmen und welche Prozesse laufen in Betrieben ab. Denn damals hatte ich mir auch mein kleines eigenes Business aufgebaut. Ja tatsächlich, mit 15 Jahren habe ich Handys günstig eingekauft und teurer wieder verkauft. Oder auch Fahrräder. Ich habe sie schön aufgepäppelt und danach vertickert. Für einen Schüler war das ein tolles Geschäft.

Aber jetzt zurück zur Sache. Im Studium konnte ich meine Interessen für die IT mit der Begeisterung für Business-Themen verbinden. Der Fokus des ganzes Wirtschaftsinformatik-Studiums ist, wie schafft man es, mithilfe von IT, die Unternehmensabläufe zu optimieren?

Ich denke, die Blockchain Technologie ist auch eine geniale Verbindung von IT und Wirtschaft. Es geht auch hier darum, Prozesse zu optimieren, Kosten zu senken, Qualität zu erhöhen.

 

Bleibe in Kontakt mit mir

Ich komme langsam zum Schluss zur Einführung meines Podcasts. Wenn dir das Format gefällt, dann abonniere diesen Podcast. Dadurch verpasst du nie meine neuen Folgen. Schreibe mir außerdem eine 5-Sterne-Rezension bei iTunes oder wo immer du auf den Podcast zugreifst. Außerdem lade ich dich ein, dich mit meinen weiteren Kanälen zu verbinden.

Du findest mich auf Facebook, LinkedIn, Instagram. Auf allen Kanälen kannst du mich kontaktieren. Du kannst aber auch ganz einfach eine Mail schreiben. Alle Links hierzu findest du in der Seitenleiste oder unten auf der Seite.

Melde dich bei mir und gebe mir dein Feedback. Ich freue mich echt, von dir zu hören. Du kannst gerne deine Fragen schicken. Schicke mir sehr gerne deine Anregungen und vor allem Tipps zu Themen, die ich in diesem Podcast behandeln sollte. Kennst du spannende Persönlichkeiten, Startups oder Unternehmen, die ich interviewen sollte? Nur zu, sag einfach Bescheid 😊 .

Also, keep in touch with me. Ich wünsche dir alles Beste, einen erfolgreichen Tag und bis zum nächsten Mal!

 

 

Schreibe einen Kommentar