Blockchain Bücher

Lesen bildet! Gerade bei so einem spannendem Thema wie die Blockchain. Damit du gute Blockchain Bücher lesen kannst, habe ich einige Rezensionen geschrieben.

Die Bücher auf dieser Seite habe ich selbst gelesen. Um dir die Auswahl leichter zu machen, sind im Folgenden meine Buchrezensionen zu Blockchain Büchern.

Falls du eines dieser Blockchain Bücher gelesen hast, hinterlasse gerne in den jeweiligen Rezensionen ein Kommentar. Wie hast du das Buch empfunden? War es spannend und hat es dir weitergeholfen?

Wünscht du dir eine Rezension zu einem Blockchain Buch, das ich hier nicht beschrieben habe? Sende mir dazu sehr gerne eine Nachricht. Dann kann ich auch dazu ggf. eine Rezension erstellen.

Und nun: Viel Spaß beim Lesen! 

 

PS: Würdest du dir wünschen, dass ich ein Buch zum Thema Blockchain schreibe? Schicke mir Themenvorschläge!
Gefällt dir mein Blog? Ich freue mich über deine Anregungen, über jedes Lob und konstruktive Kritik. Was wünscht du dir noch für meinen Blog?

Buchrezension: Bitcoin & Blockchain – Grundlagen und Programmierung

Buchrezension: Bitcoin & Blockchain – Grundlagen und Programmierung

Der US-Bestseller „Mastering Bitcoin“ ist in Deutschland unter dem Namen „Bitcoin & Blockchain – Grundlagen und Programmierung“ auf dem Markt. Erst kürzlich (Ende April 2018) ist die 2. Auflage erschienen. Ich habe das Buch gelesen und hierzu eine Rezension verfasst.

Geschrieben wurde das Buch von Andreas M. Antonopoulos, der in der Bitcoin-Szene eine der bekanntesten und angesehensten Persönlichkeiten ist. Kurz nach Einführung der Bitcoin hat er von der Bitcoin gehört – und war Feuer und Flamme. Antonopoulos ist Redner und Berater. Auch einige Bitcoin-Startups hat er gegründet.
Verlegt wird das Buch von O’Reilly. In Deutschland gibt der dpunkt.verlag das Werk heraus.

 

Inhalt

Auf 311 Seiten erklärt Antonopoulos sehr detailliert, wie die Bitcoin funktioniert. Zusätzlich enthält das Buch einen großen Anhang mit zusätzlichem Material. Ebenso ist ein Glossar zu vielen wichtigen Begriffen Teil des Buches.

Das Buch startet mit einer Einführung und einem groben Überblick. Einige Szenarien werden vorgestellt, welche sich durch’s ganze Buch ziehen, um die Theorie an praktischen Beispielen zu verdeutlichen, z.B. „Alice kauft einen Kaffee bei Bob und zahlt mit Bitcoin…“.

Ebenso zu Beginn wird gezeigt, wie man die Entwicklungsumgebung für den Bitcoin Core einrichtet.
Anschließend geht es los mit der Theorie:

  • Kryptographische und mathematische Hintergründe zu Schlüsseln und Adressen bei der Bitcoin. Was verbirgt sich hinter einer Wallet wirklich?
  • Das wichtigste bei der Bitcoin sind die Transaktionen: Der Aufbau und Validierung werden beschrieben. Es können etwa komplizierte Bedingungen einer Transaktion mitgegeben werden, bspw. IF-Klauseln
  • Was sind die Mechanismen des Bitcoin-Netzwerks und wie schafft es die Technologie, unsere Privatsphäre zu schützen. Wie funktioniert das Mining von Blöcken und die Konsensfindung. Was passiert bei einem Softwareupdate der Bitcoin-Blockchain und wie wird die Sicherheit der Bitcoins hergestellt.
  • Zusätzlich geht der Autor auf Anwendungsszenarien ein, welche auf die Bitcoin aufbauen und diese ergänzen.

Was mich bei der Lektüre des Buches erstaunt hat, dass diese Technologie so ausgeklügelt, um nicht zu sagen, komplex ist. Da hat sich in den letzten Jahren so viel getan. Man hat da gar nicht viel mitbekommen, bis der Hype um die Bitcoin entstand.

 

Stil

Das Buch hat es in sich! Es ist sehr, sehr tiefgehend. Es ist keineswegs oberflächlich, sondern Antonopoulos geht auf die einzelnen Themen sehr ausführlich und detailliert ein. Es deckt viele Bereiche umfassend ab, sodass dieses Buch echt ein Nachschlagewerk zur Bitcoin werden könnte.

Antonopoulos holt den Leser auf einem hohen Niveau ab. Deswegen sollte man schon konzentriert beim Lesen sein, um alle Sachverhalte nachzuvollziehen. Bei entsprechendem Fokus kann man jedoch rel. gut folgen. Ziemlich gelungen finde ich, dass der Autor immer wieder Bezug nimmt auf die anfänglichen Szenarien („Alice, Bob..“) und somit die Theorie an Beispielen veranschaulicht.

Neben den vielen Konzepten und Erklärungen gibt es eine Menge Quellcode-Auszüge. Dadurch kann man Theorien auch an tatsächlichen Implementierungen nachvollziehen.

 

Meinung

Ein absolut inhaltsreiches, umfassendes Buch, um die Bitcoin in seiner Tiefe zu verstehen. Das Buch richtet sich vor allem an Entwickler. Dies ist auch mein Eindruck, denn es ist ein ziemlich technisches Buch.

„Bitcoin & Blockchain – Grundlagen und Programmierung“ hat großes Potenzial, eine häufig zitierte Quelle von Informatik-Studenten zu werden. Das Buch deckt viele Facetten in m.M. wissenschaftlicher Tiefe ab und kann somit bei Studienarbeiten eine wichtige Grundlage bilden.

Ich empfehle das Buch NICHT für

  • Einsteiger im Bereich der Bitcoin oder Blockchain
  • Man sollte das Buch nicht als allererstes für dieses Thema lesen

Man sollte Erfahrung und Wissen in der IT mitbringen. Für alle, die ihr Wissen vertiefen möchten, kann ich das Buch empfehlen.

 

⇒ Für Alle, die ihr technologisches Verständnis zur Bitcoin und Blockchain sehr vertiefen möchten

Hier kaufen *

 

 

Posted by Dennis Streichert in Blockchain Bücher, 0 comments
Buchrezension – Blockchain Grundlagen

Buchrezension – Blockchain Grundlagen

Das erste Buch, das ich zum Thema Blockchain gelesen habe, hat es gleich in sich 😊. In seinem Buch „Blockchain Grundlagen: Eine Einführung in die elementaren Konzepte in 25 Schritten“* vermittelt der Autor Daniel Drescher ein sehr gutes Verständnis über das Thema. Das Buch ist 2017 im mitp-Verlag erschienen.
Drescher ist im Bankwesen tätig und hat viel Erfahrung im elektronischen Wertpapierhandel. Er hat einen Doktor-Titel an der TU Berlin erlangt sowie einen M. Sc. an der University of Oxford.

 

Struktur und Inhalt

Die Struktur seines Buches umfasst 5 Hauptkapitel. Diese sind in insgesamt 25 Unterkapitel unterteilt, welche Drescher als „Schritte“ bezeichnet. Am besten stelle ich die einzelnen Hauptkapitel im Folgenden vor:

  1. Das erste Kapitel ist geprägt von grundlegenden Konzepten und geht noch nicht explizit auf die Blockchain direkt ein. Diese Konzepte sind allgemein verbreitet in der IT. Dieses Kapitel vermittelt die nötige Verständnis, um die Blockchain-Technologie verstehen zu können. Dazu gehören verteilte Architektur Systeme oder Peer-to-Peer-Netzwerke.
  2. Warum wird die Blockchain benötigt“? Diese Fragestellung beantwortet das zweite Kapitel. Es geht um Integrität und Vertrauen und um sichere Eigentumsnachweise in Hauptbüchern.
  3. Ganz klar der Hauptteil des Buches! Das dritte Kapitel nimmt den meisten Raum in dem Buch ein. Dabei ist hier nun die Funktionsweise der Blockchain im Fokus, also das „wie funktioniert das denn“.
    Es beginnt mit dem Verständnis, dass Transaktionen in einem Hauptbuch Eigentumsnachweise und -übertragungen möglich machen. Hashwerte dienen als Beleg für Datenänderungen und Kryptographie zum Autorisieren von Transaktionen. Unveränderliches Speichern, das Verteilen von Daten im Blockchain-Netzwerk und Erzeugen von Blöcken sind weitere Inhalte dieses Kapitels
  4. Nachdem die Weise, wie die Blockchain funktioniert, verstanden worden ist geht der Autor auch auf Beschränkungen ein und wie diese überwunden worden sind.
  5. Zum Abschluss des Buches legt das fünfte Kapitel einen vermehrt praktischen Blickwinkel auf die Blockchain. Wie verwendet man diese nun und startet damit? Neben Forschungsfeldern und typischen Anwendungsfällen zeigt dieses Kapitel Vor- und Nachteile dieser innovativen Technologie auf.

 

Buchrezension Blockchain Grundlagen

 

Stil

Die 25 Schritte im Buch bauen aufeinander auf. Sie legen einen klaren Lernpfad für den Leser. Nach jedem Schritt gibt es eine Zusammenfassung des gerade erworbenen Wissens. Die Gedankengänge sind gut zu verstehen und über die 25 Schritte sind ein roter Faden, um das Thema nachzuvollziehen.

Viele technologische Konzepte führt der Autor über Metaphern aus dem Alltag ein und veranschaulicht dadurch theoretische Sachverhalte. Der Autor vermittelt die Inhalte einfach, ohne jedoch wichtige Merkmale auszulassen. Er ist präzise genug, um die Dinge nicht unnötig zu verkomplizieren.

 

Meinung

Es ist ein gut lesbares Buch, das ich in 3 Tagen durchgelesen habe. Dies ist bei mir selten der Fall 😊.

Der Anspruch des Autors war es, eine Schnittstelle zwischen der technischen Seite und der wirtschaftlichen Seite zu schaffen. Meiner Meinung nach hat er diesen Anspruch echt gut erfüllt. Sowohl die technischen als auch die wirtschaftlichen Gesichtspunkte gehen nicht zu tief. Sondern sie geben ein einfaches Gesamtbild über die Blockchain

Das Buch ist NICHT zu technisch oder mathematisch, zeigt also nicht, wie man mit der Programmierung etc. loslegen kann.
Das Buch ist NICHT eine Abhandlung von diversen Anwendungsfällen und eine Lobhudelei dieser Technologie. Auch legt es keinen Fokus auf Kryptowährungen, obwohl auch diese natürlich Inhalt des Buches sind.

Zwar hatte ich schon vorher ein Blockchain-Verständnis, doch hat mich dieses Buch in vielen Punkten weitergebracht.

 

Ein Muss für alle, die ein Gesamtverständnis zur Blockchain erhalten möchten!

Hier kaufen *

 

 

Posted by Dennis Streichert in Blockchain Bücher, 0 comments